Freitag, 7. August 2015

[Interview+ Gewinnspiel] Anna Moffey

Interview mit Anna Moffey

Hallo,
Danke dass du dir die Zeit nimmst für dieses Interview. Am besten wir fangen mal mit einer einfachen Frage an.

Frage Nummer 1:

Wie bist du zum Schreiben gekommen? Durchs lesen, oder war dir von Anfang an klar, dass du Schriftstellerin werden möchtest?

Antwort:

Ich wollte schon immer Geschichten erzählen. Zunächst erfolgte das nur durch Illustrationen. Meine Eltern sind beide Grafiker, da bin ich, sozusagen, familiär reingerutscht. Zeichnen ist aber aufwendig und die Geschichten in meinem Kopf stauten sich wie auf der Autobahn und als es zu einem Crash kam, habe ich angefangen sie aufzuschreiben.




Frage Nummer 2:
Brauchst Du Ruhe beim Schreiben oder läuft Musik im Hintergrund?
Antwort:
Ohne Musik kann ich nicht einmal essen. Bei mir läuft sie rund um die Uhr, nur beim Schlafen mache ich sie dann doch aus. Ich höre sehr viele Richtungen an und entdecke jede Woche eine neue verrückte Band. Zum Schreiben schmeiß ich jedoch Film- oder Gamemusik an, weil Gesang mich von meinen eigenen Worten ablenkt. Passend zu den zu schreibenden Szenen, inspiriere ich mich oft mit einem Lied dafür, um die perfekte Stimmung zu bekommen.


Frage Nummer 3:
Bist du auch so ein Kaffee Trinker wie viele andere Autoren?
Antwort:
Ich befürchte, ich muss das mit einem lauten JA beantworten :) Manchmal vergesse ich während des Schreibens zu essen, aber ein Pott Kaffee darf nie fehlen. Ich bin eindeutig süchtig, meine Katze Coffee ist sogar danach benannt.


Frage Nummer 4:
Sind deine Protas reine Fiktion oder stehen Freunde/Bekannte sozusagen Pate?
Antwort:
Es ist mehr eine Mischung. Wenn ich einer Person begegne, die mich fasziniert, greife ich einige Eigenschaften auf und flechte diese in die Charaktere in meinen Geschichten ein. Eine mir bekannte Person würde ich nie komplett in meine Geschichte übertragen, denn jede Story braucht einen Helden, der auch Schwächen hat und wer will schon so offensichtlich von seinen eigenen lesen?



Frage Nummer 5:
Wie sieht der Alltag einer Autorin aus?
Antwort:
In erster Linie bin ich eine selbstständige Buchcoverdesignerin und wenn am Abend noch etwas Zeit bleibt, nutze ich diese zum Entspannen oder zum Schreiben. Im Moment klebe ich regelrecht an meinem Netbook, weil ich so schön in meinem Roman drin bin, was leider nicht immer der Fall ist.


Frage Nummer 6:
Und gibt es bestimmte Dinge die dich zu deinen Büchern inspirieren?
Antwort:
Die Inspiration lauert überall. Manchmal greift sie mich an, gelegentlich muss ich mich selbst auf den Weg nach ihr machen. Die meiste Inspiration kommt aber, wenn ich Zeitschriften lese, mit Freunden spreche oder Pinterest durchstöbere.


Frage Nummer 7:
Brauchst du zwischen den Büchern auch Pause oder kannst du gleich weiter schreiben?
Antwort:
Die Pausen kommen von allein, weil man so viel andere Dinge zu tun hat, aber hätte ich mehr Zeit, ich würde sofort mit dem neuen Projekt beginnen, worauf soll man auch warten? :)


Frage Nummer 8:
Wann kommst du auf den Titel des Buches? Am Anfang des Schreibens? Oder ganz am Ende? Oder vielleicht auch mittendrin?
Antwort:
Über den Titel mache ich mir selten Gedanken, er kommt während des Schreibens schon von allein. Ich hoffe, ich komme nie an den Punkt, an dem ich nach Beendigung des Romans noch Wochen verstreichen lasse, weil mir der Titel noch fehlt :)


Frage Nummer 9:
Welche anderen Autoren liest Du selbst?
Antwort:
Isabell Schmitt-Egner, Patricia Rabs, Halo Summer, J. K. Rowling, Marlies Lüer, Gaby Wohlrab, Jordis Lank, es gibt so viele tolle <3


Frage Nummer 10:
Wenn Du ein Buch anfängst und das Ende geplant hast - kann es im Laufe des Schreibens passieren, dass Du das Ende umplanst? Oder hast Du nur eine grobe Übersicht was passieren soll?
Antwort:
Bei meinem Debütroman "Nebelring - Das Lied vom Oxean" habe ich die Geschichte so oft umgeschrieben, dass sie mit dem anfänglichen Plan nichts mehr gemeinsam hatte, nicht einmal den Namen der Protagonistin. Das passiert vor allem, wenn man sehr lange an einem Roman schreibt und einem noch viele Dinge einfallen. Eine grobe Richtung habe ich am Anfang schon, aber oft entwickelt sich die Geschichte von selbst und das ist das Aufregende dabei.


Frage Nummer 11:
Wie viel steckt von dir selbst in den Protagonisten?
Antwort:
Ich versuche nicht viel von mir einfließen zu lassen, aber vermeiden lässt es sich natürlich nicht. Die Menschen, die mich sehr gut kennen, würden in meinem Roman (nicht nur im Protagonisten) viele Parallelen finden, aber es sind meist Kleinigkeiten. Mir ist es wichtig, dass ich etwas Neues erschaffe und nicht einfach mein Leben nacherzähle, denn das hat noch keine letzte Seite und ich will es für mich selbst etwas spannend halten :)


Frage Nummer 12:
Über welches Genre schreibst du am liebsten?
Antwort:
Fantasy ist meine Nische, aber ich habe in meinen Notizbüchern auch Ideen für Horror-, Liebes- SciFi- und Gegenwartsliteratur. Wohin es mich noch verschlägt, kann ich im Moment nicht abschätzen.


Dankeschön für das Interview Anna Moffey.
Ich hoffe wir hören bzw. lesen noch viel von dir.
Schöne Grüße
Isabel



Gewinnspiel:

*5 mal ein Lesezeichen + Fuchs-"Paket"

Das bedeutet es gibt insgesamt 5 Gewinner, ich drücke euch die Daumen <3

Was muss ich tun?

Einfach nur kommentieren ob ihr die Autorin kennt oder nicht und/oder ob ihr schon ein Buch der Autorin gelesen habt und den Beitrag liken.
Teilen und Freude einladen ist erwünscht, aber KEIN muss.

Das war auch schon alles <3

Viel Glück euch allen :)
Kommentieren könnt ihr bis zum 10.08 um 23:59 Uhr.



Teilnahmebedingungen:

Die allg. Teilnahmebedinungen für meinen Blog findet ihr hier ~ http://rezensionenisabel0607.blogspot.de/p/teilnahmebedingungen-der-teilnehmer.html



Bücher:

Nebelring - Das Lied vom Oxean

Kommentare:

  1. Hallo Isabel,

    einen sehr schönen Blog hast du da und das Interview ist sehr interessant. Ich kenne die Autorin noch nicht, aber das Buch klingt sehr interessant. Es wandert auf meine Wunschliste.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      das freut einen Blogger immer gerne sowas zu hören *grins*
      ich drücke dir ganz fest die Daumen <3
      Wünsche weiterhin ganz viel Spaß auf meinem Blog :D
      Schöne Grüße
      Isabel <3

      Löschen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***