Samstag, 9. Juli 2016

[Rezension] Free at last (Band 1 - 3) von Annie Stone

Buch: Free at last - verfallen; Free at last - vereint; Free at last - verirrt
Autor: Annie Stone (genauers über sie lest ihr unten)

Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe (Band 1): 24.05.2016
Verlag: Amazon
ISBN: B01G51AHK0
Preis: 0,99€ (nur für kurze Zeit! Band 1)
Buch über Amazon kaufen ~ http://amzn.to/2976DMA

Autorin:

Mein Weg war bisher nicht wirklich gerade, aber es gab auch keine 180°-Wendungen, nur so 150° und dann ging es wieder nach vorne. Während meines Studiums der Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen (wie konnte ich je in einem anderen Genre schreiben?) habe ich als Journalistin für eine Lokalredaktion, ein Onlinemagazin und eine Internetagentur gearbeitet. Ich hatte immer gedacht, ich würde mal Journalistin. Stattdessen habe ich 2009 angefangen für eine politische Fraktion zu arbeiten und war von 2013 bis 2014 Fraktionsgeschäftsführerin. Und seit Juni 2014 bin ich als Vollzeit-Indie-Autorin selbständig. UND ES GIBT NICHTS BESSERES! :-)

Klappentext:
Band 1:
Hunter ist siebzehn, als er zurück nach San Diego zu seinem Dad zieht, der mit seiner neuen Freundin zusammenlebt. Er hat mit allem gerechnet. Nur nicht damit, dass er sich in sie verlieben würde. Hals über Kopf. Mackenzie ist fünfundzwanzig, als ihr Freund ihr eröffnet, dass seine zwei fast erwachsenen Söhne zu ihnen ziehen werden. Sie hat mit allem gerechnet. Nur nicht damit, dass die beiden sie hassen. Aus tiefster Seele. Aus Hass kann Freundschaft entstehen, doch was entsteht aus Liebe, die nicht erwidert wird? WARNUNG: Hunter ist siebzehn und redet auch so!

Fazit:
Es gibt etwas neues von Annie Stone und OH MEIN GOTT; ich liebe diese Reihe!
Diese Bücher haben mir glaube ich das Leben gerettet. Denn die Reihe war wohl eine der einzigen Bücher die ich während meinen Prüfungen gelesen habe.
Sie haben mich abgelengt vom Alltag und sie haben mir gezeigt, dass man Kämpfen soll!

Ich hatte so viel Spaß beim lesen.
Hunter und Mackenzie.
Allein wenn ich jetzt diese zwei Namen lese schmelze ich innerlich, denn die Geschichte ist so süß und irgendwie ganz anders wie man es erwartet hätte.

Nach Band 2 dachte ich, das kann es jetzt doch nicht wirklich sein!
Ich habe gedacht so kann das Buch doch nicht ausgehen und dann habe ich gelesen es gibt noch einen Band.
Mir ist ein reisen Stein vom Herz gefallen.
Ich musste dann aber noch 3 Wochen warten bis das nächste und letzte Buch erschien.
Ich sah´s richtig auf heißen Kohlen und wollte wissen wie es ausgeht.

Ich liebe Annie Stone, ich glaube auch allein deshalb besitzte ich fast jedes Buch von ihr.
Ihr Schreibstil ist einzigartig und sie schreibt nicht oberflächlich.
Jeder Geschichte hat eine Hintergeschichte, wie hier die Vergangenheit von Mackenzie (und nein ich werde nicht sagen was da passt ist, das müsst ihr selber lesen)
 Und diese Details sind wunderbar, jeder hat eine Vergangenheit.
Annie Stone schreibt einfach sooo gut und ich liebe ihre Bücher <3 

Die Geschichte von Hunter ist "echt" und so kommt es auch rüber. Genau diese Geschichte kann jetzt irgendwo passieren. Natürlich enthält sie hin und wieder auch Klischees, doch das gehört nun mal dazu.
Und manchmal ist das ja auch im echten Leben so!

Von mir gibt es für die ganze Reihe eine klare Kaufempfehlung!

PS: Ich habe sie zusammen rezensiert, da sie alle zusammen gehören und ich sie irgendwie schlecht einzeln trennen konnte.

Hoffe euch hat der Beitrag gefallen, über Kommentare würde ich mich natürlich sehr freuen <3
 (Das Copyright von Text & Bildmaterialien liegt bei den jeweiligen Verlagen und/ oder Autoren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

***HUHU, ich freue mich sehr das du den Weg zu mir gefunden hast. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße Isabel***